Tiergedicht "Katzentraum"

Gedicht über Tiere für Kinder

Text dieses Tiergedichtes

Die Katze sieht in ihrem Traum:
Es zappelt was im Apfelbaum.
Da tschilpt und flattert Katzenfutter,
mit Spätzlein spielt die Spatzenmutter.

Schnell macht sie sich auf ihre Pfoten,
sie weiß zwar, es ist ihr verboten,
doch schleicht sie heimlich und verstohlen,
sie will sich so ein Vöglein holen.

Sie schleicht heran und springt vom Fleck,
doch da sind alle Spatzen weg.
Ins Leere geht der Katzenbiss,
zum Trost gibt's einen Spatzenschiss.

Über dieses Gedicht

Dieses Tiergedicht über eine hungrige Katze ist für Kinder ab etwa 6 Jahre (Grundschule) geeignet. Das Gedicht schrieb Ralf Thenior. Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung.

Tiergedichte kaufen

Über folgenden Link können Sie Tiergedichte für Kinder auf CDs, als MP3 oder in Büchern kaufen: www.amazon.de

Schlagwörter

Dieser Artikel ist mit folgenden Schlagwörtern versehen. Klicken Sie auf ein Schlagwort, um weitere relevante Artikel zu sehen:

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(0 Bewertungen, durchschnittlich 0 von 5)
Nach obenNach oben

Jetzt herunterladen

Über 300 Kinderlieder-Noten und MP3-Hörbeispiele, PDF-Ausmalbücher mit über 1.200 Ausmalbildern. Jetzt bequem alles auf einmal herunterladen. Klicken Sie hier: