Gedicht "Der Dorn" von Heike Henning

Gedicht Der Dorn

Text dieses Gedichtes

'Ne grüne Laus
saß auf 'ner Rose
und hatte Angst,
dass sie sich stoße,
an dem Dorn,
dem ach, so spitzen,
der tat die Rose
gut beschützen.

Das hört'
ein Würmchen
und war platt,
dass die Laus so
wenig Ahnung hatt'.
Es empfahl,
'ne scharfe Scher'
zu kaufen,
oder den Dorn
weiträumig
zu umlaufen.

Über die Autorin dieses Gedichtes

Dieses schöne Gedicht stammt von der Autorin Heike Henning (Autorenname). Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung. Eine Kontaktmöglichkeit sowie viele weitere Gedichte von Heike Henning finden Sie unter https://heikehenning.wixsite.com/heike-henning-texte.

Dieses Gedicht darf für nicht-gewerbliche Zwecke frei kopiert werden. Dabei muss stets der Name der Autorin angegeben werden. Für eine gewerbliche Verwendung nehmen Sie bitte Kontakt mit der Autorin auf.

Kindergedichte kaufen

Über folgenden Link können Sie Kindergedichte für Kinder auf CDs, als MP3 oder in Büchern kaufen: www.amazon.de

Schlagwörter

Dieser Artikel ist mit folgenden Schlagwörtern versehen. Klicken Sie auf ein Schlagwort, um weitere relevante Artikel zu sehen:

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(0 Bewertungen, durchschnittlich 0 von 5)
Nach obenNach oben

Jetzt herunterladen

Über 300 Kinderlieder-Noten und MP3-Hörbeispiele, PDF-Ausmalbücher mit über 1.200 Ausmalbildern. Jetzt bequem alles auf einmal herunterladen. Klicken Sie hier: