Rätsel "Der Hund und der Igel"

Rätsel über Tiere, für Kinder

Text dieses Gedichtes

Was der Hund erzählt:  Am Abend
Bevor ich mich zum schlafen lege, geh ich noch mal meine Wege.
Neulich, nachts, sah ich einen, mit spitzer Schnauze, kurzen Beinen,
Der laut schmatzend im Grase saß. Was der so spät am Abend aß?

Er war weder Maus noch Hase, verriet mir meine Schnuppernase.
Neugierig lief ich zu ihm hin, nichts Böses hatte ich im Sinn.
Er rollte sich zur Kugel ein, ich war ja groß und er war klein.
Sanft berührte ich ihn mit dem Gesicht, da stach mich dieser freche Wicht.

Bevor ich mich zum schlafen lege, geh ich noch mal meine Wege,
Und treffe ich den Stachelball, verschwinde ich auf jeden Fall
Ich bin der Hund, doch wie heißt er, der Stachelwicht, weiß das wer?

(Lösung: Das ist der Igel.)

Über dieses Rätsel

Dieses schöne, lustige Rätsel über einen Hund und einen Igel stammt von Monika Rieger.

Dieses Rätsel darf nur mit Genehmigung der Autorin kopiert werden! Anfragen richten Sie bitte an uns über unser Kontaktformular.

Tiergedichte kaufen

Über folgenden Link können Sie Tiergedichte für Kinder auf CDs, als MP3 oder in Büchern kaufen: www.amazon.de

Schlagwörter

Dieser Artikel ist mit folgenden Schlagwörtern versehen. Klicken Sie auf ein Schlagwort, um weitere relevante Artikel zu sehen:

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(19 Bewertungen, durchschnittlich 5.00 von 5)
Nach obenNach oben

Jetzt herunterladen

Über 300 Kinderlieder-Noten und MP3-Hörbeispiele, PDF-Ausmalbücher mit über 1.200 Ausmalbildern. Jetzt bequem alles auf einmal herunterladen. Klicken Sie hier: