Heilpädagogik-Blog

In dieser Kategorie finden Sie Berichte und Meldungen zu vielen verschiedenen Themen, z. B. über heilpädagogisches Reiten, Integration, Inklusion, Menschen mit Behinderung, Erziehungstipps, Sprachprobleme, Termine und einiges mehr.

Blog

Schnellere Pillen für „Zappelphilippe" - Therapeutische Bankrotterklärung und Gefahr für das Wohl tausender Kinder

1.
Die Absicht einer Revision der ADHS Behandlungsleitlinien durch die AWMF, die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e. V., mit dem Ziel, einen schnelleren Einsatz von Psychopharmaka zu ermöglichen, belegt die seit Jahren von der Konferenz ADHS kritisierte Tatsache, dass der biologistisch-medizinische Ansatz bei „ADHS" in der echten Ursachenarbeit weitgehend hilflos ist und therapeutisch nichts anderes anzubieten hat als Pillen.

Down-Syndrom: Von der Frühförderung bis zum Abitur

Kein Down-Syndrom gleicht einem anderen in seinem Auftreten und auch nicht in dem, welche Beeinträchtigungen damit einhergehen. So weisen nicht alle Kinder mit Trisomie 21 eine gleichermaßen stark verzögerte Entwicklung oder eingeschränkte Lernfähigkeit auf. Allen gemein ist jedoch, dass sie in der Regel langsamer lernen und mit komplexen, abstrakten Denkprozessen Schwierigkeiten haben. Entsprechend sind passende Maßnahmen zu wählen, um betroffene Kinder gezielt fördern zu können.

Sandwesten bei ADHS-Diagnose kein Ersatz für angemessene Behandlung

Die Konferenz ADHS warnt vor einem regulären Einsatz von Sandwesten bei Kindern mit „ADHS”-Diagnose. Dies kann von den eigentlichen Schwierigkeiten ablenken und die betroffenen Kinder weiter stigmatisieren. Kinderärzte fordern, dass Sandwesten keine nachhaltige Behandlung ersetzen dürfen. Dem schließt sich die Konferenz ADHS an.

ADHS: Diagnose statt Verständnis?

Der ADHS-Wahn nimmt kein Ende, weiterhin bekommen ca. 10 Prozent der Grundschulkinder in Deutschland, vor allem Jungen, Medikamente.

Die kritische Opposition zur "ADHS"-Diagnose wird wissenschaftlich immer mehr bestätigt. Die reduktionistische und biologistische Erklärung hat sich wie erwartet als überholt erwiesen und die phänomenologische, ganzheitliche Sicht von Geist, Leib und Welt wurde bestätigt.

Bio-Ernährung in Kindergärten/Kitas

Die Kita bzw. der Kindergarten, den unser Kind besucht, wird von einem Catering-Service mit Mittagessen beliefert. Da dieser Catering-Service demnächst die Preise erhöht, habe ich mich in Absprache mit den Erzieherinnen nach einem anderen Catering-Service in der Region umgesehen. Allerdings nicht, um Geld zu sparen, denn die Preise des bisherigen Catering-Anbieters sind mit 2,00 Euro pro Mahlzeit auch nach der Preiserhöhung sehr niedrig.

Newsletter vom 04.08.2014

Hallo, liebe Leserinnen und Leser,

in diesem Newsletter von Heilpaedagogik-Info.de erwarten Sie folgende Neuigkeiten:

Traumstunde "Die Schokoladenverkäuferin"

Stell dir vor, du liegst auf einer großen Wiese. Du hast die Augen geschlossen und machst es dir auf deiner Decke gemütlich. Die Blätter der Bäume wiegen leise im Wind und die Vögel zwitschern ringsherum. Du spürst die Ruhe in dir, dein Atem geht ein und aus, ganz langsam, ruhig und gleichmäßig.

Traumstunde "Sommer im Garten"

Schließe deine Augen. Mache es dir bequem, lasse deine Gedanken fallen und stelle dir nun einmal vor, du liegst auf einer großen und weichen Matratze, mitten in einem wunderschönen Garten.

Traumstunde "Reise zum Mond"

Es ist kalter Winter. Du liegst eingekuschelt in deinem Bett. Deine flauschige Decke hält dich warm. Du fühlst dich beschützt und geborgen. Der Mond scheint in dein Zimmer und lässt es hell erstrahlen. Kleine, putzige Glitzersterne tanzen voller Freude um ihn herum.

 

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(6 Bewertungen, durchschnittlich 4.50 von 5)

Wussten Sie schon, ...

... dass es auf diesem Portal auch Hunderte AusmalbilderKinderlieder, Zungenbrecher und mehr zu entdecken gibt?

Jetzt herunterladen

Über 300 Kinderlieder-Noten und MP3-Hörbeispiele, PDF-Ausmalbücher mit über 1.200 Ausmalbildern. Jetzt bequem alles auf einmal herunterladen. Klicken Sie hier: