Beschäftigungstherapie und kreative Verfahren

Beschäftigungstherapie und kreative Verfahren

Ergotherapie

Die Ergotherapie hat insbesondere bei der Herstellung eines tragfähigen Kontaktes eine wichtige Funktion. Über den kreativen Umgang mit verschiedenen Materialien (Holz, Ton, Papier) und gestalterischen Möglichkeiten (Malen, rhythmische Tätigkeiten) kann der Zugang zur Persönlichkeit des autistischen Kind gefunden werden, welcher als Grundstock für andere therapeutische Maßnahmen dienen kann. Ist eine gewisse Annäherung zu dem Kind gelungen, läßt sich diese über Gestaltungsaufgaben erweitern und immer mehr in soziale Kontakte einbauen.

Über die Autorin/den Autor
Alexandra May ist Diplom-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (FH). Zusätzlich studierte sie Erwachsenenpädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(0 Bewertungen, durchschnittlich 0 von 5)
Nach obenNach oben

Wussten Sie schon, ...

... dass es auf diesem Portal auch Hunderte AusmalbilderKinderlieder, Zungenbrecher und mehr zu entdecken gibt?