Gedicht "Die Knusperhexe geht in Rente"

Gedicht Die Knusperhexe geht in Rente

Text dieses Gedichtes

Schon am Morgen, früh um sechs,
steht sie auf, die kleine Hex',
macht sich schnell 'nen Spinnen-Sud,
der ihrem Magen tut so gut.
In den Toaster kommt 'ne Maus,
das ist Hexchens Frühstücks-Schmaus.

Kater Schnuck sitzt auf dem Rücken,
hofft, heut'auch was abzukriegen.
Doch die Hex' wird langsam müd',
jeden Tag das gleiche Lied!
Mit dem Alter wird sie schwach
und auch das „Hexen“, das lässt nach.

Wenn sie nascht am Knusperhaus,
fallen ihr die Zähne aus.
Und das Fliegen mit dem Besen,
war früher besser mal gewesen.
Wenn sie düst, hoch durch die Lüfte,
spürt sie ein Ziehen in der Hüfte.
Danach sitzt sie im Ohrensessel,
statt zu rühr'n im Zauberkessel.

Kurzum, die kleine Hex' ist alt
und so allein, im großen Märchenwald!
Dem Kater Schnuck tut's Hexchen leid,
zum Helfen ist er nun bereit,
doch hexen kann er nicht, miau!
Jedoch ist's Katertier sehr schlau:
Er gab 'nen Auftrag an die Hasen,
denn diese können sehr schnell rasen,
in Windeseile, wie der Blitz,
im Auftrag von der Kater-Miez.

So kam die Botschaft in den Wald:
„Die Knusperhex' braucht Hilfe bald!
Wenn ihr was tut, in kurzer Zeit,
vermeidet ihr viel Not und Leid!
Die Hexerei ist nun zu Ende,
die Hexen-Oma geht in Rente,
denn sie ist krank nun und auch
schwach, braucht einen Pflegedienst
vom Fach. Die Nachfolge kann sich
bewerben, bei Eignung gleich das
Knusperhäuschen erben. Doch bedenkt
es gut, vergesst es nicht: Das Hexen-
Diplom ist absolute Pflicht!“

So hallt` es durch den Märchenwald,
erreichte die Bewohner bald.
Sie wurden traurig und sehr still,
die Hexe half ihnen schon viel,
zauberte, geschickt und keck,
manch' bösen Geist ganz einfach weg,
flog auf dem Besen, war niemals müd'
um zu helfen, früh und spät.

Bei Kopfschmerz oder Ohrensausen,
gab sie ein Krötenbein zum Schmausen,
das Gift der Schlange, einer Viper,
gemischt mit Fledermaus-Ohr,
half gegen Fieber. Bei Halsweh gab's
'nen Zauberspruch, aus dem großen
Zauberbuch. Tabletten brauchte
Hexchen keine. Selbst bei Schnupfen
befahl sie: „Fliegenbeine!“ Einmal
hatten fünfe Grippe, von der Sieben-
Zwerge-Sippe. Ach, die Not war
riesengroß! Hexchen lachte einfach bloß.
Sie bekamen Frosch mit Quark,
wurden schnell ganz frisch und stark.

Jeder hatt' mal ein Wehwehchen oder
irgendein Gebrechen, immer gab es
Hilfe bald, vom Knusperhaus im
Märchenwald.

Heute trafen sich nun alle,
berieten, was in diesem Falle
ist zu tun, um zu erringen,
ein Happy-End in allen Dingen.
'Ne gute Fee, die bot gleich an -
Gesundheitsdienst für jedermann.
Sie hatte früher mal gelernt,
wie man den Blinddarm schnell entfernt.
„Sie kennt sich aus, arbeitet sauber!“,
meinte ein Zwerg, begeistert von dem
Feenzauber. Rotkäppchen wollt'
sich gleich verdingen und der Hexe
Kuchen bringen. Doch Rapunzel
mit dem Zopf, schüttelte sehr streng
den Kopf: „Süßes hier nicht nötig ist,
wir brauchen einen Pflegedienst!“

Alle stimmten dieser zu und
Hans im Glück, der rief: „Nur zu!
Mein lieber Vetter ist Pflege-Sanitäter!“
Und Stück für Stück, im Märchenwald,
tat sich sehr viel Gutes bald.
Der Pflegedienst wurd' aufgestellt,
er arbeitete ganz ohne Geld.
Die Hex' bekam 'ne Haushaltshilfe,
das Häuschen wurd' instandgesetzt.
Und 'ne kleine Blumen-Elfe
streichelte den Kater- zu guter Letzt.

Die gute Fee hatte zu tun,
bildete sich fort im Zaubern nun
und in der Kräuterkunde.
Denn sie war, seit dieser Stunde,
der gute Geist im Märchenwald
und flog von Haus zu Haus nun bald,
um zu heilen, zu kurieren,
zu bekämpfen Husten, Viren,
und so manches Bauchweh-Leiden,
kurz: Sie löste sehr bescheiden,
die Probleme der Bewohner,
von dem schönen Märchenwald.

Wenn du's nicht glaubst -
Komm' mal vorbei, aber recht bald!

Über die Autorin dieses Gedichtes

Dieses schöne Gedicht stammt von der Autorin Heike Henning (Autorenname). Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung. Eine Kontaktmöglichkeit sowie viele weitere Gedichte von Heike Henning finden Sie unter https://heikehenning.wixsite.com/heike-henning-texte.

Dieses Gedicht darf für nicht-gewerbliche Zwecke frei kopiert werden. Dabei muss stets der Name der Autorin angegeben werden. Für eine gewerbliche Verwendung nehmen Sie bitte Kontakt mit der Autorin auf.

Kindergedichte kaufen

Über folgenden Link können Sie Kindergedichte für Kinder auf CDs, als MP3 oder in Büchern kaufen: www.amazon.de

Schlagwörter

Dieser Artikel ist mit folgenden Schlagwörtern versehen. Klicken Sie auf ein Schlagwort, um weitere relevante Artikel zu sehen:

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(0 Bewertungen, durchschnittlich 0 von 5)
Nach obenNach oben