Gedicht "Ich bin der Juli"

Schönes Gedicht über für Kinder

Text dieses Gedichtes

Grüß Gott! Erlaubt mir, dass ich sitze.
Ich bin der Juli, spürt ihr die Hitze?
Kaum weiß ich, was ich noch schaffen soll,
Die Ähren sind zum Bersten voll;
Reif sind die Beeren, die blauen und roten,
Saftig sind Rüben und Bohnen und Schoten.

So habe ich ziemlich wenig zu tun,
Darf nun ein bisschen im Schatten ruh'n.
Duftender Lindenbaum,
Rausche den Sommertraum!
Seht ihr die Wolke? Fühlt ihr die Schwüle?
Bald bringt Gewitter Regen und Kühle.

Über dieses Gedicht

Dieses schöne Gedicht über den Juli bzw. den Sommer stammt von Paula Dehmel (1862-1918, siehe wikipedia.org).

Kindergedichte kaufen

Über folgenden Link können Sie Kindergedichte für Kinder auf CDs, als MP3 oder in Büchern kaufen: www.amazon.de

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(3 Bewertungen, durchschnittlich 4.00 von 5)
Nach obenNach oben