Weihnachtsgedicht "Advent" (Rilke)

Gedicht über Weihnachten für Kinder

Text dieses Weihnachtsgedichtes

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt.
Und manche Tanne ahnt wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird;
Und lauscht hinaus.

Den weißen Wegen streckt sie die Zweige hin - bereit
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

Über dieses Gedicht

Dieses Adventsgedicht stammt von Rainer Maria Rilke, 1875-1926 (siehe wikipedia.org). Es ist für Kinder ab ca. 7 Jahre (Grundschule) geeignet.

Weihnachtsgedichte kaufen

Über folgenden Link können Sie Weihnachtsgedichte für Kinder auf CDs, als MP3 oder in Büchern kaufen: www.amazon.de

Schlagwörter

Dieser Artikel ist mit folgenden Schlagwörtern versehen. Klicken Sie auf ein Schlagwort, um weitere relevante Artikel zu sehen:

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(5 Bewertungen, durchschnittlich 4.40 von 5)
Nach obenNach oben

Weitere Weihnachtsgedichte

Jetzt herunterladen

Über 300 Kinderlieder-Noten und MP3-Hörbeispiele, PDF-Ausmalbücher mit über 1.200 Ausmalbildern. Jetzt bequem alles auf einmal herunterladen. Klicken Sie hier: