Weihnachtsgedicht "Nun kommt das Christkind aber bald"

Gedicht zu Weihnachten für Kinder

Text dieses Weihnachtsgedichtes

Nun kommt das Christkind aber bald.
Wir holen Tannen aus dem Wald,
Für einen Kranz so rund und fein,
Darauf brennen vier rote Kerzelein.

Heute zünden wir die erste an,
Am Sonntag ist die zweite dran,
Bei der dritten da leuchtet schon das ganze Gesicht,
Weil es überall nach Weihnachten riecht.

Und wenn die vierte angemacht,
Dann läuten die Glocken zur heiligen Nacht.
Sie läuten von nah, sie läuten von fern,
Freut euch Ihr Menschen, es Weihnachtet sehr.

Über dieses Gedicht

Dieses schöne Gedicht zu Weihnachten ist für Kinder ab etwa 5 Jahren geeignet. Der Autor ist leider unbekannt.

Dieses Weihnachtsgedicht als Video

Genießen Sie dieses Gedicht in Form eines Videos, untermalt mit ruhiger, weihnachtlicher Musik. Klicken Sie auf das Video, um es zu starten.

Das Video wird in 3 Sekunden geladen ...

Weihnachtsgedichte kaufen

Über folgenden Link können Sie Weihnachtsgedichte für Kinder auf CDs, als MP3 oder in Büchern kaufen: www.amazon.de

Schlagwörter

Dieser Artikel ist mit folgenden Schlagwörtern versehen. Klicken Sie auf ein Schlagwort, um weitere relevante Artikel zu sehen:

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(0 Bewertungen, durchschnittlich 0 von 5)
Nach obenNach oben

Weitere Weihnachtsgedichte

Jetzt herunterladen

Über 300 Kinderlieder-Noten und MP3-Hörbeispiele, PDF-Ausmalbücher mit über 1.200 Ausmalbildern. Jetzt bequem alles auf einmal herunterladen. Klicken Sie hier: