Wintergedicht "Zwei Tannenwurzeln"

Gedicht über Winter für Kinder

Text dieses Wintergedichtes

Zwei Tannenwurzeln groß und alt
unterhalten sich im Wald.
Was droben in den Wipfeln rauscht,
das wird hier unten ausgetauscht.

Ein altes Eichhorn sitzt dabei
und strickt wohl Strümpfe für die zwei.
Die eine sagt: "knig", die andre sagt:" knag",
Das ist genug für einen Tag.

Über dieses Gedicht

Dieses Wintergedicht ist für Kinder ab etwa 4 Jahre (Kindergarten) geeignet. Das Gedicht stammt von Christian Morgenstern (1871-1914). Er war ein deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer. Mehr über ihn erfahren Sie unter wikipedia.org.

Dieses Wintergedicht als Winterbild

Hier können Sie dieses Wintergedicht in einem schönen Winterbild sehen und herunterladen. Senden Sie es an Freunde oder verlinken Sie es:

Wintergedicht Zwei Tannenwurzeln

Wintergedichte kaufen

Über folgenden Link können Sie Wintergedichte für Kinder auf CDs, als MP3 oder in Büchern kaufen: www.amazon.de

Schlagwörter

Dieser Artikel ist mit folgenden Schlagwörtern versehen. Klicken Sie auf ein Schlagwort, um weitere relevante Artikel zu sehen:

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(3 Bewertungen, durchschnittlich 5.00 von 5)
Nach obenNach oben