Kinderlieder

Lieder und Gedichte für Kinder ab 4 Jahre

Advent wir sind bereit

Advent, Advent, wir sind bereit,
die Tannen sind schon leicht verschneit.
Adventskranz und Kalender sind gebastelt.

An den Weihnachtsmann

Lieber guter Weihnachtsmann,
Spann schnell deinen Schlitten an!
Bepacke ihn mit vielen Geschenken,
für uns, die wir an dich denken!

Ausflug der Wale

Mit den Wolken, ungelogen,
kamen Wale angeflogen,
und sie ruderten entschlossen
statt mit Flügeln mit den Flossen.

Bald ist Weihnacht

Bald ist Weihnacht, wie freu' ich mich drauf,
Da putzt uns die Mutter ein Bäumlein schön auf.

Christkind

Das einst ein Kind auf Erden war,
Christkindlein kommt noch jedes Jahr;
kommet vom hohen Sternenzelt,
freut und beglückt alle Welt!

Das Krokodil vom Nil

Es war einmal ein Krokodil,
das träumte jede Nacht ganz viel
von einem langen Fluss, dem Nil.

Das Lied vom Honigdieb

Ein Bär der wollte Honig naschen,
aus dem Bienenneste.
Brumm brumm brumm brumm brumm,
brumm brumm brumm brumm brumm,
brumm brumm brumm brumm brumm,
brumm brumm.

Das Lied vom Hund und Hahn

Es war einmal ein kleiner Hund, wau wau wau, wau wau wau.
Der war grau und gar nicht bunt, wau wau wau wau wau.

Der Frühling ist gekommen

Der Frühling ist gekommen,
Der Frühling ist da!
Wie freuen wir uns alle,
Juchheirassassa!

Der Kuckuck und der Esel

Der Kuckuck und der Esel,
die hatten einen Streit,
wer wohl am besten sänge,
wer wohl am besten sänge
zur schönen Maienzeit,
zur schönen Maienzeit.

Der Schnee (Rätsel)

Ich falle vom Himmel
in wirrem Gewimmel.
Ich schimm're
und flimm're
und decke das Land
zahllos wie Sand.

Der Schnupfen

Ein Schnupfen hockt auf der Terrasse,
auf das er sich ein Opfer fasse.

Der aufgeblasene Frosch

Es denkt ein Frosch an einem Teich:
hier ist er Herr in seinem Reich.

Der schwarze Peter

In unserem Garten da sitzt ein Amselchen
Der schwarze Peter singt sein Lied.
Singt immer düdelüdelüt
Und ich sing leise mit.
Singt immer düdelüdelüt
Und ich sing mit.

Die Feuerwehr von Schusselhausen

1. Das ist die Feuerwehr, die Feuerwehr
von Schusselhausen - TATÜ-TATA!
Und diese Feuerwehr, die Feuerwehr,
man sieht sie sausen - TATÜ-TATA!

Die Wohnung der Maus

Ich frag die Maus:
„Wo ist dein Haus?"
Die Maus darauf erwidert mir:

Drei Chinesen mit dem Kontrabass

Drei Chinesen mit dem Kontrabass
saßen auf der Straße und erzählten sich was.
Da kam die Polizei: "Ja, was ist denn das?"
Drei Chinesen mit dem Kontrabass!

Ein Männlein steht im Walde

Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm.
Es hat von lauter Purpur ein Mäntlein um.
Sagt, wer mag das Männlein sein,
Das da steht im Wald allein
Mit dem purpurroten Mäntelein.

Ein Vogel wollte Hochzeit machen

Ein Vogel wollte Hochzeit machen
in dem grünen Walde.
Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala.

Es klappert die Mühle

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach: klipp, klapp!
Bei Tag und bei Nacht ist der Müller stets wach: klipp, klapp!
Er mahlet das Korn zu dem kräftigen Brot,
Und haben wir dieses, dann hat's keine Not.
Klipp, klapp, klipp, klapp, klipp, klapp!

Es regnet, wenn es regnen will

Es regnet, wenn es regnen will
und regnet seinen Lauf,
und wenn's genug geregnet hat,

Frohe Ostern

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir den Liedtext leider nicht hier veröffentlichen.

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider,
Grün, grün, grün ist alles , was ich hab.
|: Darum lieb' ich alles was so grün ist,
Weil mein Schatz ein Jägermeister ist. :|

Habt ihr Spaß euch zu bewegen?

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir den Liedtext leider nicht hier veröffentlichen.

Hey, hey Frühling

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir den Liedtext leider nicht hier veröffentlichen.

Hollandtanz

Im Sommer wollen wir nach Holland gehn,
wollen fahren zu der blauen See.
Sehn wir den Fischer und die Fischersfrau,
das Röckchen rot, die Strümpfe blau.

Hoppelhase Hans

Der Tanz geht los mit den Fingern
Und dann sind die Hüften dran
Die Arme schlingern
Gerade so wie ein Schlangenmann

Ich bin ein Musikante

Ich bin ein Musikante
und komm aus Schwabenland.
Wir sind die Musikanten
und kommen aus Schwabenland.
Ich kann auch spielen auf meiner Geige:
Wir können auch spielen auf der Geige
Simsimserlim, simsimserlim, simsimserlirn,
simsimserlim.

Ich bin ein kleiner Schneemann

Ich bin ein kleiner Schneemann
Mit einem schwarzen Hut
Und einer Rübennase
Die steht mir wirklich gut.

Ich bin eine kleine Zitrone

Ich bin eine kleine Zitrone.
Weißt du, wo ich wohne?
Ich wohne am blauen Meer.
Dort ist es heiß, dort komm ich her.

Ich habe eine feine Laterne

Ich hab eine feine Laterne,
Die leuchtet so hell in die Nacht.
Am Himmel alle Sterne
Sind auch schon aufgewacht.

Kleine Meise

Kleine Meise, kleine Meise, sag wo kommst du denn her,
Suchte Futter, suchte Futter, aber alles war leer.

Kuckuck, kuckuck, ruft's aus dem Wald

Kuckuck, kuckuck ruft's aus dem Wald.
Lasset uns singen,
Tanzen und springen!
Frühling, Frühling wird es nun bald.

Osterhäschen, groß und klein

Osterhäschen, groß und klein,
Tummeln sich am Wiesenrain.

Rot lackiert mit schwarzen Punkten

Rot lackiert mit schwarzen Punkten
Saß ein Käfer auf dem Blatt.
In dem Teich die Frösche unkten,
Was er wohl
Was er wohl
Was er wohl im Schilde hat.

Sankt Martin

Sankt Martin, Sankt Martin. Sankt Martin
Ritt durch Schnee und Wind,
Sein Roß das trug ihn fort geschwind.
Sankt Martin ritt mit leichtem Mut
Sein Mantel deckt ihn warm und gut.

Schattenmorellen

Erwachsene sprachen
von Schattenmorellen.
Sie wüchsen nur gut an
besonderen Stellen.

Schneemann, bist ein armer Wicht

Schneemann, bist ein armer Wicht,
Hast 'nen Stock und wehrst dich nicht.
Holla, Schneemann, sieh dich vor!
Fliegt ein Ball dir an das Ohr,
Fliegt ein Ball dir ins Gesicht,
Schneemann, bist ein armer Wicht!

Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh

Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh?
Das sind die lieben Gänslein, die haben kein' Schuh'.
Der Schuster hat Leder, kein Leisten dazu,
Drum kann er den Gänslein auch machen kein' Schuh.

Und wer im Januar geboren ist

Und wer im Januar geboren ist,
tritt ein, tritt ein, tritt ein,
der mache im Kreis einen tiefen Knicks,

Uns're Katz' heißt Mohrle

Uns're Katz heißt Mohrle,
Hat ein schwarzes Ohrle,
Hat ein schwarzes Fell.
Und wenn es was zu schlecken gibt,
Dann ist sie gleich zu Stell.

Viel Glück und viel Segen

Der Verlag hat uns leider nicht die Erlaubnis erteilt, den Text zu veröffentlichen.

Über dieses Kinderlied

Dieses kurze Geburtstagslied stammt von Werner Gneist (1898-1980, siehe wikipedia.org). Das Lied ist für Kinder ab etwa 4 Jahre (Kindergarten) geeignet.

Melodie und Video

In folgendem Video können Sie sich dieses Kinderlied anhören:

Das Video wird in 3 Sekunden geladen ...

Anhören und Download

Über folgenden Link können Sie dieses Lied für etwa 0,90-1,00 EUR als MP3-Datei kaufen und herunterladen: www.amazon.de

{kaufen typ=Geburtstagslieder::keywords=geburtstagslieder}

Wann ist Weihnachtszeit?

Wann ist wohl Weihnachtszeit?
Wenn es draußen tüchtig schneit,
wenn wir Nüsse knacken,

Winterrätsel für Kinder

Aus Schnee ist er und trägt am Kopf
Mutters alten Suppentopf.
In der Hand hält er 'nen Besen.
Sag, was ist das für ein Wesen?
(Lösung: der Schneemann)

Wir woll’n zum guten Meister geh’n

Wir woll’n zum guten Meister geh'n
Und seine fleiß'ge Arbeit seh'n.
Links, rechts, links, rechts, links, rechts, rutsch!

Zwei Tannenwurzeln

Zwei Tannenwurzeln groß und alt
unterhalten sich im Wald.
Was droben in den Wipfeln rauscht,
das wird hier unten ausgetauscht.

Zwischen Berg und tiefem Tal

Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal
Saßen einst zwei Hasen.
Fraßen ab das grüne, grüne Gras,
Fraßen ab das grüne, grüne Gras,
Bis auf den Rasen.