Heilpädagogik-Blog

In dieser Kategorie finden Sie Berichte und Meldungen zu vielen verschiedenen Themen, z. B. über heilpädagogisches Reiten, Integration, Inklusion, Menschen mit Behinderung, Erziehungstipps, Sprachprobleme, Termine und einiges mehr.

Blog

Bessere Job-Chancen für Behinderte

Die Arbeitsmarktsituation von Behinderten in Rheinland-Pfalz hat sich deutlich verbessert. Das geht aus dem dritten Bericht zur Situation behinderter Menschen hervor, den die rheinland-pfälzische Arbeitsministerin Malu Dreyer (SPD) am Donnerstag vorstellte.

Wie lange darf ein Kind fernsehen? Tipps für Eltern

Fernsehen gehört zum Alltag für die meisten Kinder und ist meist gar nicht mehr wegzudenken. Einige Eltern haben Bedenken, dass das Fernsehen sich negativ auf die kindliche Entwicklung auswirkt. Andere Eltern hingegen sehen keinerlei Gefahren und lassen die Kinder stundenlang fernsehen. So wird das Thema: "Wie lang darf ein Kind fernsehen" immer wieder heiß diskutiert.

Erste Medaille bei Paralympics

Jubel! Die erste Medaille bei den Paralympics in China hat Manuela Schmermund für das deutsche Team geholt. Die 36-Jährige aus Hessen schaffte Silber beim Schießen mit dem Luftgewehr. Und wie musste Manuela Schmermund kämpfen! In der Vorrunde lief es für sie gar nicht gut, sie kam nur auf Platz 4.

Barrieren im Kopf abbauen

Teilhabe jetzt: Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - Warburg. "In was für einer Gesellschaft wollen wir leben?" Diese Frage geht jeden an. Gestern haben die Bewohner des Heilpädagogischen Therapie- und Förderzentrum St. Laurentius (HPZ) Antworten gegeben.

Auch behinderte Menschen wollen Sexualität ausleben

Tabus zu brechen, das war das Ziel des internationalen Kongresses „Enthinderte Sexualität“ in Linz. Die Beine sind gelähmt, das Herz nicht. Sie sind Menschen mit Gefühlen, Bedürfnissen und dem Verlangen, einen geliebten Menschen zu berühren.

Mit externer Hilfe gegen den Betreuungsmangel

Stolberg. Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Vier Prozent der Kinder eines jeden Jahrgangs haben einen erhöhten Förderbedarf. Die Versorgungsquote in Stolberg aber beträgt nur 2,6 Prozent.


Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(10 Bewertungen, durchschnittlich 4.30 von 5)