Internationaler Kindertag

Zum Internationalen Kindertag am 1. Juni gibt es jede Menge Partys und kleine Geschenke für die Kinder. Aber wer hat den Kindertag ins Leben gerufen und warum?

Geschichtlicher Hintergrund

Der Kindertag ist in vielen Kulturen ein Feiertag für Kinder. Der Kindertag wurde 1925 in der Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder gegründet. 54 Vertreter aus verschiedenen Staaten nahmen daran teil und einige Regierungen führten den Kindertag ein. 1954 beschloss die UNICEF (Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen), dass jeder Staat einen sogenannten Weltkindertag haben soll. In Deutschland sowie in weiteren 30 Staaten wird der Kindertag am 1. Juni gefeiert. Das damalige Westdeutschland entschied sich, den Kindertag am 20. September zu feiern. Heute wird der Kindertag an unterschiedlichen Tagen in über 140 Ländern gefeiert.

Rechte der Kinder

Der Kindertag ist nicht nur ein Feiertag für die Kinder, sondern zugleich auch ein politischer Kampftag. Dieser Tag soll vor allem an die Rechte der Kinder erinnern. Dies bedeutet auch einen Recht auf ausreichenden Raum, Recht auf Frieden, auf eine gesunde Umwelt und Liebe. Viele Kinder leben in Armut - auch daran soll an diesem Tag gedacht werden. "Fast ein Drittel der weltweit rund 2,1 Milliarden Kinder und Jugendlichen wächst in extremer Armut auf. Noch immer sterben knapp elf Millionen Kinder, bevor sie das fünfte Lebensjahr vollendet haben, die meisten an vermeidbaren Krankheiten wie Masern oder Durchfall. 246 Millionen Mädchen und Jungen zwischen fünf und 17 Jahren schuften für Hungerlöhne, um das Überleben ihrer Familie zu sichern." (UNICEF).

Ein schönes Lied stellt eine Grundschule bei Youtube zur Verfügung, auf dem Weg zu einem "European Rhythm for Children".

Das Video wird in 3 Sekunden geladen ...

Spielideen für den Kindertag

In vielen Kindergärten wird am 1. Juni der Internationale Kindertag intensiv vorbereitet. Der Kindertag ist in vielen Kindergärten bzw. Kindertagesstätten der Höhepunkt des Jahres. Spiele, Ausflüge, Feste und leckeres Essen laden zum Feiern ein. Hier sind einige Spielideen aufgeführt:

  • diverse Brettspiele
  • Mitspieltheater
  • Puppenspiel
  • Kinderschminken
  • Topfschlagen
  • Dosenwerfen
  • Hindernissrennen mit einem Luftballon
  • Zeitungsstaffel (Jeder Läufer bekommt 2 Zeitungsblätter auf denen er eine Strecke laufen muss)
  • Wasserbecher weitergeben (Ein voller Wasserbecher wird mit den Zähnen durchgereicht.)
  • Herr Fischer Herr Fischer wie tief ist das Wasser?
  • Seil springen
  • Sackhüpfen
  • Tauziehen
  • Eierlaufen
  • Torwandschießen
  • kreative Angebote
  • Staffelspiele

"Der Kindertag ist nicht nur ein Tag, an dem es kleine Aufmerksamkeiten und Geschenke für Kinder gibt. Er sollte auch ein Familientag sein und uns daran erinnern, wie wertvoll und kostbar die Zeit ist, die wir mit unseren Kindern verbringen" (Dr. Oliver Lederle).

Über die Autorin/den Autor
Diana Saft ist staatlich anerkannte Heilpädagogin und Heilerziehungspflegerin. Sie sammelte bisher Erfahrungen in einem Seniorenheim, in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderungen, in einem integrativen Kindergarten und in einem deutschen Kindergarten in den USA.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(2 Bewertungen, durchschnittlich 5.00 von 5)
Nach obenNach oben

Wussten Sie schon, ...

... dass es auf diesem Portal auch Hunderte AusmalbilderKinderlieder, Zungenbrecher und mehr zu entdecken gibt?

Jetzt herunterladen

Über 300 Kinderlieder-Noten und MP3-Hörbeispiele, PDF-Ausmalbücher mit über 1.200 Ausmalbildern. Jetzt bequem alles auf einmal herunterladen. Klicken Sie hier: