Traumstunde "Stark wie ein Baum"

Text dieser Traumstunde / Entspannungsgeschichte

Nach einem langen, anstrengenden Schultag begibst du dich müde und lustlos auf deinen Heimweg. Die Sonne steht tief und brennt heiß vom Himmel hinunter. Du hast großen Durst und möchtest am liebsten schon zu Hause angekommen sein. Du träumst von einer eiskalten, fruchtigen Zitronenlimonade mit vielen Eiswürfeln.

 

Plötzlich siehst du von weitem ein altes, geheimnisvolles Tor mit einer eisernen Pforte. Du fühlst dich von ihm magisch angezogen und öffnest es vorsichtig. Das Tor knarrt laut und lässt sich nur schwer öffnen. Du betrittst das Tor und es eröffnet sich für dich ein wunderschöner Anblick. Noch nie zuvor hast du so viele verschiedenartige und - farbige Blumen gesehen. Langsam läufst du weiter durch das hohe, grüne Gras und staunst über das wunderbare Blumenmeer. Du ziehst deine Schuhe und Strümpfe aus und läufst barfuß durch das hohe, raschelnde Gras. Es kitzelt angenehm an deinen Füßen und du spürst den weichen Boden unter dir. Tief atmest du den zauberhaften Duft des saftigen Grases, der Kräuter und Blumen ein. Der Duft lässt dich ganz ruhig werden. Du bist völlig entspannt. Ganz unterschiedliche Geräusche nimmst du wahr und du lauschst ihnen interessiert und aufmerksam ...

Kleine, bunte Schmetterlinge flattern munter um dich herum. Eine Libelle hat sich auf einer Blume niedergelassen und schillert in den prächtigsten Farben. Dein Blick schweift weiter in die Ferne und da erblickst du einen großen, schönen Baum. Dieser Baum muss schon sehr alt sein, was man an seinem dicken Stamm und den unzähligen knorrigen Ästen erkennen kann. Die Äste strecken sich weit nach links und rechts und sehen aus wie Arme, die dich freundlich umarmen und willkommen heißen wollen. Du fühlst dich bei diesem Anblick geborgen und gemocht. Voller Freude fangen deine Beine an loszulaufen. Immer schneller und schneller rennst du auf die offenen Arme des Baumes zu. Nichts und niemand hält dich mehr auf. Vor lauter Vergnügen macht dein Herz kleine Luftsprünge. Auch du streckst deine Arme aus und völlig außer Atem am Baum angekommen, umarmst du mit all deiner Kraft seinen großen, dicken Stamm. Er fühlt sich warm und kraftvoll an. Seine Wärme durchströmt angenehm deinen ganzen Körper. Dein Atem hat sich wieder beruhigt und dein Herz klopft ganz ruhig und gleichmäßig. Da hörst du plötzlich ein leises Flüstern und hältst dein linkes Ohr ganz nahe an den Baumstamm. Tatsächlich spricht der Baum mit tiefer ruhiger und freundlicher Stimme zu dir ... höre genau hin was er dir zu erzählen hat.

Ein Lächeln huscht über dein Gesicht. Einzelne Blätter fallen vom Baum hinab und du beobachtest, mit welcher Leichtigkeit sie zu Boden hinabsegeln. Auch du fühlst dich leicht und unbeschwert. Dein Blick schweift weiter runter zum Boden und du staunst über die vielen, dicken Wurzeln des Baumes. Du stellst dir vor, wie sie unterirdisch verlaufen, dem Baum Wasser und Nahrung geben und ihn sicher und fest im Boden verankern. Bei dieser Vorstellung fühlst du dich stark, sicher und beschützt und nichts und niemand kann dir in diesem Moment etwas anhaben. Du atmest ganz tief und gleichmäßig und bist völlig entspannt. Dann ist es Zeit sich vom Baum zu verabschieden. Du drückst ihn noch einmal liebevoll und sagst ihm dann Auf Wiedersehen. Die Blätter der Äste, die bis zum Boden herabhängen, streicheln dir zum Abschied zärtlich über deinen Kopf. Voller Kraft schlenderst du wieder über die Wiese zurück zum Tor. Zum letzten Mal drehst du dich um und es scheint dir, als ob der Baum mit all seiner Kraft seine Äste schüttelt, um dir Lebe Wohl zu wünschen.

Über die Autorinnen

Katrin Hennings: "Ich bin staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin und verfüge über eine Zusatzqualifikation als Kursleiterin im Bereich Entspannung für Kinder. Während meiner Tätigkeit in der Familien- und Behindertenhilfe konnte ich unterschiedliche Erfahrungen in den Gebieten der Wahrnehmungsförderung, basalen Stimulation und sensorischen Integration sammeln. Diese habe ich in meiner pädagogischen Arbeit vertieft und immer wieder festgestellt, welch enorm positive Auswirkungen diverse Entspannungsverfahren auf das Wohlbefinden von Kindern mit und ohne Behinderung haben.

Mangelnde Konzentration, Stress, Ängste oder ein unbefriedigendes Körpergefühl können durch simple Entspannungstechniken , wie z.B. einer Traumreise oder eine kindgerechten Entspannungsmassage, ausgeglichen und verbessert werden. In umfangreichen Studien wurde nachgewiesen, dass Kinder leichter entspannen können als Erwachsene. Doch lassen sich Kinder auch mehr von äußeren Umständen und ihren Impulsen leiten. Durch gezielte Entspannungsangebote lernen Kinder, Entspannung als etwas Wertvolles anzusehen und dadurch ihre Impulse besser zu kontrollieren – was zu einer gesunden Entwicklung der Psychomotorik beiträgt."

Uta Darmer: "Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin und Mutter von zwei Kindern im Alter von 18 und 14 Jahren. Derzeit arbeite ich in einer Kindertagesstätte, welche von Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren besucht wird. Wir alle wissen, dass Kinder heute mehr denn je Reizüberflutungen und einem oft hektischen Alltag ausgesetzt sind. Umso wichtiger ist es, Ihnen Zeit und Raum zu geben, um auszuruhen und zu entspannen und zwar auf eine kindgemäße Art und Weise. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich daher mit dem Thema Entspannungspädagogik und bilde mich dazu regelmäßig fort. 

Immer wieder erlebe ich, mit welch großer Begeisterung sich Kinder auf Entspannungsgeschichten einlassen und sich auf Traumreisen begeben. In diesen können die großen und kleinen Erlebnisse des Alltags auf angenehme Weise verarbeitet werden und verhelfen Kindern zur Ruhe, Ausgeglichenheit und gestärkter Konzentration."

Homepage: www.dietrauminsel.net

Schlagwörter

Dieser Artikel ist mit folgenden Schlagwörtern versehen. Klicken Sie auf ein Schlagwort, um weitere relevante Artikel zu sehen:

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(0 Bewertungen, durchschnittlich 0 von 5)
Nach obenNach oben

Wussten Sie schon, ...

... dass es auf diesem Portal auch Hunderte AusmalbilderKinderlieder, Zungenbrecher und mehr zu entdecken gibt?

Jetzt herunterladen

Über 260 Kinderlieder-Noten und MP3-Hörbeispiele, PDF-Ausmalbücher mit über 1.200 Ausmalbildern. Jetzt bequem alles auf einmal herunterladen. Klicken Sie hier: