Frühlingslied "Was scharrt die alte Henne"

Frühlingslied für Kinder

Text dieses Frühlingsliedes

Was scharrt die alte Henne
Gluck, gluck, gluck.
Fortwährend auf der Tenne
Gluck, gluck, gluck.

Hat sieben Kücklein kleine
Gluck, gluck, gluck,
die liefen aus alleine
Gluck, gluck, gluck.

"Mein Weisschen, Bräunchen, Schecklein,
gluck, gluck, gluck.
Wo seid ihr lieben Kinderlein,
gluck, gluck, gluck?"
Sie kamen aus allen Ecken
gluck, gluck, gluck.
Bei Mutter sich verstecken,
gluck, gluck, gluck.

Über dieses Kinderlied

Dieses Frühlingslied ist für Kinder ab etwa 3 Jahre (Kindergarten) geeignet. Der Text stammt von Clara Billen. Die Melodie ist volksweise und erschien erstmals 1947 im Großheppacher Liederbuch.

Laut GEMA ist dieses Lied gemeinfrei.

Spielanleitung

Die Kinder fassen sich an die Hände und bilden einen Kreis. Ein Kind wird als Henne ausgewählt und steht in der Mitte mit den Füßen und scharrt wie eine Henne. In der 1. Strophe singen alle Kinder mit. In der 2. Strophe singt die ersten 4 Zeilen die Henne (das Kind in der Mitte). Zum Schluss singen alle zusammen und rennen zum Kind in die Kreismitte und verstecken sich hockend bei ihm.

Melodie und Download

Dieses Kinderlied können Sie hier anhören sowie für etwa 0,90-1,00 € kaufen und als MP3 herunterladen: www.amazon.de

Frühlingslieder kaufen

Über folgenden Link können Sie Frühlingslieder für Kinder auf CDs, als MP3 oder in Büchern kaufen: www.amazon.de

Kinderlieder-Paket herunterladen

Laden Sie über 260 Notenblätter und MP3-Dateien von Kinderliedern auf einmal herunter - für nur 1,50 Euro. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Schlagwörter

Dieser Artikel ist mit folgenden Schlagwörtern versehen. Klicken Sie auf ein Schlagwort, um weitere relevante Artikel zu sehen:

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(1 Bewertung, durchschnittlich 5.00 von 5)
Nach obenNach oben