Frühlingslied "Das Weidenkätzchen"

Frühlingslied für Kinder

Text

Kätzchen ihr der Weide,
wie aus grauer Seide,
wie aus grauem Samt!
O ihr Silberkätzchen,

sagt mir doch, ihr Schätzchen,
sagt, woher ihr stammt.

Wollen's gern dir sagen:
Wir sind ausgeschlagen
aus dem Weidenbaum,
haben winterüber
drin geschlafen, Lieber,
in tieftiefem Traum.

In dem dürren Baume
in tieftiefem Traume
habt geschlafen ihr?
In dem Holz, dem harten
war, ihr weichen, zarten,
euer Nachtquartier?

Mußt dich recht besinnen:
Was da träumte drinnen,
waren wir noch nicht,
wie wir jetzt im Kleide
blühn von Samt und Seide
hell im Sonnenlicht.

Nur als wie Gedanken
lagen wir im schlanken
grauen Baumgeäst;
unsichtbare Geister,
die der Weltbaumeister
dort verweilen läßt.

Kätzchen ihr der Weide,
wie aus grauer Seide,
wie aus grauem Samt!
O ihr Silberkätzchen,
ja, nun weiß, ihr Schätzchen,
ich, woher ihr stammt.

Über dieses Kinderlied

Dieses schöne Frühlingslied über das Weidenkätzchen dichtete Christian Morgenstern (1871-1914, deutscher Dichter und Schriftsteller). Die Melodie stammt von Alois Künstler (1905-1991, arbeitete als Musiklehrer an einer Waldorfschule). Dieses Frühlingslied ist für Kinder ab ca. 7 Jahren (Grundschule) geeignet. Bekannte Musiker wie Stephen Janetzko haben dieses schöne Frühlingslied nachgesungen.

Laut GEMA ist dieses Lied gemeinfrei.

Noten

Noten Das Weidenkaetzchen

  • Noten von "Die Weidenkätzchen" als PDF kostenlos herunterladen(Dateigröße: 237.64 KB)
  • Melodie und Download

    Dieses Kinderlied können Sie hier anhören soiwie für etwa 0,90-1,00 € kaufen und als MP3 herunterladen: www.amazon.de

  • Melodie von "Die Weidenkätzchen" als MP3 kostenlos herunterladen(Dateigröße: 482.71 KB)
  • Frühlingslieder kaufen

    Über folgenden Link können Sie Frühlingslieder für Kinder auf CDs, als MP3 oder in Büchern kaufen: www.amazon.de

    Schlagwörter

    Dieser Artikel ist mit folgenden Schlagwörtern versehen. Klicken Sie auf ein Schlagwort, um weitere relevante Artikel zu sehen:

    Wie gefällt Ihnen diese Seite?
    (1 Bewertung, durchschnittlich 5.00 von 5)
    Nach obenNach oben