Heilpädagogik Kinderlieder

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Sie können in diesem Forum ohne Registrierung (= als Gast) Beiträge schreiben. Gastbeiträge werden moderiert.

Beschäftigung Downi

Beschäftigung Downi 05 Aug 2014 11:43 #1

  • Denise
Hallo ihr,

ich bin 20, mache eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin und arbeite in einem Wohnheim mit mehrfach-schwerst Behinderten Menschen.

Eine Bewohnerin ist 44, autoagressiv und hat eine sehr schwere Form des Down-Syndroms.
Sie konnte angeblich als Kind sprechen, vermutlich bis ihr alle Zähne gezogen wurden weil sie andere biss. Inzwischen spricht sie gar nicht mehr und gibt nur selten laute, als Wortersatz von sich. Sie wuchs unter Katastrophalen umständen auf und erhielt vermutlich keine bis fast keine Förderung als Kind.
Sie sitzt fast den ganzen Tag auf dem Sofa und tut nichts, außer ab und zur Toilette gehen.
Es ist nicht gerade einfach mit ihr wirklich in Kontakt zu treten.
Bei den Mahlzeiten wählt sie durch zeigen z.B. zwischen Wurst Käse und oder trinken aus.
Das wars mit den Gebärden.
Durch viel Recherche habe ich herausgefunden, dass sie Früher mit LegoDuplo spielte und kaufte ihr welche. Sie spielte selbstständig einige Wochen lang damit, inzwischen hat sie kein Interesse mehr. Vermutlich ist es ihr zu langweilig immer das gleiche zu Spielen.

Meine Fragen:
- was für Beschäftigungen könnte ich ihr noch anbieten die einfach und auch ohne Hilfe eines MA durchgeführt werden können?
- hat jemand Erfahrung im Umsetzen der Gestützten Kommunikation bei solchen Menschen, wie könnte ich bei ihr ansetzen? Ich denke sie versteht viele Wörter aber Bildkärtchen wären vermutlich zu schwer..

Im voraus schon Danke für eure Antworten :)

Beschäftigung Downi 07 Sep 2014 21:39 #2


  • Beiträge:57
  • diana
  • OFFLINE
Versuch es doch mal anhand von leichten Puzzeln, Ausmalbildern, Kneten, Steckern, Bilderbuchbetrachten e.t.c. Habt ihr schon mal eine technische Kommunikationshilfe in Betracht gezogen?
Beispielweise hier: www.computer-fuer-behinderte.de/produkte/0-kommunikationsgeraete.htm
Das Glück eines Kindes beginnt, lange bevor es geboren wird, in den Herzen von zwei Menschen, die einander sehr lieb haben.