Bessere Job-Chancen für Behinderte

Die Arbeitsmarktsituation von Behinderten in Rheinland-Pfalz hat sich deutlich verbessert. Das geht aus dem dritten Bericht zur Situation behinderter Menschen hervor, den die rheinland-pfälzische Arbeitsministerin Malu Dreyer (SPD) am Donnerstag vorstellte.

Im Zeitraum von 2006 bis 2008 sei die Arbeitslosenquote um 16,7 Prozent gesunken, sagte Dreyer. Zu dem Rückgang beigetragen hätten die 52 Integrationsfirmen, die insgesamt 620 Behinderte beschäftigten. Die Landesregierung habe den Ausbau der Firmen mit sechs Millionen Euro gefördert.

Auch die Integration behinderter Schüler sei ein wichtiges Anliegen, betonte die SPD-Politikerin weiter. Zurzeit würden in Rheinland-Pfalz 2.025 Schüler integrativ unterrichtet. Das seien knapp 700 mehr als im Schuljahr 2005/2006.

Barrierefreie Zugänge

Die Landesregierung bemüht sich außerdem um einen barrierefreien Zugang Behinderter zu öffentlichen Verkehrsmitteln und Gebäuden. So seien bereits 190 der 400 Bahnstationen im Land komplett modernisiert und an die Bedürfnisse behinderter Menschen angepasst worden. Zudem kümmere man sich um eine flächendeckende Struktur kommunaler Behindertenbeiräte und -beauftragter, sagte Dreyer.

Quelle: www.swr.de, 26.02.2009

Über die Autorin/den Autor
Diana Saft ist staatlich anerkannte Heilpädagogin und Heilerziehungspflegerin. Sie sammelte bisher Erfahrungen in einem Seniorenheim, in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderungen, in einem integrativen Kindergarten und in einem deutschen Kindergarten in den USA.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(0 Bewertungen, durchschnittlich 0 von 5)
Nach obenNach oben

Wussten Sie schon, ...

... dass es auf diesem Portal auch Hunderte AusmalbilderKinderlieder, Zungenbrecher und mehr zu entdecken gibt?

Jetzt herunterladen

Über 300 Kinderlieder-Noten und MP3-Hörbeispiele, PDF-Ausmalbücher mit über 1.200 Ausmalbildern. Jetzt bequem alles auf einmal herunterladen. Klicken Sie hier: