Ostereier natürlich färben

Eier färben gehört zu Ostern dazu. Wer aber auf chemische Farben verzichten möchte, kann die Eier mit Naturfarben einfärben. Beim Ostereier färben sollte man nämlich genauso auf die Gesundheit achten wie beim Eierkauf.

Sehr schöne Farben können Sie selbst aus Lebensmitteln herstellen. Mit Zwiebelschalen, Spinat, Curcuma, Rotkohl, Schwarztee, Heidelbeersaft u.s.w. können Sie prima Eier färben. Hier finden Sie das Grundrezept zum Färben mit Sud.

Färben mit Sud

Um mit Lebensmitteln Eier zu färben, kocht man 1 Liter Wasser und lässt die Lebensmittel (Zwiebel, Rote Beete, Curcuma u.s.w.) 1/4 Stunde ziehen. Dies nennt man Sud. Um das die Farbe intensiver wirkt, werden ca: 2 Gramm Alaun dazugegeben. Nach 15 Minuten werden die Schalen, Blätter und sonstige Bestandteile aus dem Wasser herausgesiebt/gelöffelt. Diese könen dann im Bio-Müll geworfen werden. Nun kommen die Eier in den Sud. Wie lange diese drin bleiben, kommt darauf an, wie intensiv die Färbung sein soll. Eier, die vorher erst hargekocht wurden und noch warm sind, nehmen schnell die Farbe an. Wer ma kann die Eier vorher mit Essig einreiben, dann nehmen sie oft die Farbe besser auf. Sind die Eier schon gekocht kann man die Eier auch über Nacht im Sud liegen lassen.

Welche Farbtöne erhalte ich mit welchen Lebensmitteln?

braun - mit Zwiebelschalen kochen braun - mit Schwarztee kochen blau - in Heidelbeersaft bzw. Holundersaft einlegen grün -in Spinatsud einlegen mintgrün - in Matetee kochen rosa - in Preisselbeersaft einlegen rot - in Rote Bete Sud einlegen violett - in Rotkohlsud einlegen hellblau - in Holunderbeerensaft einlegen goldgelb : Curcuma (10 Gramm gepulverte Curcumawurzel auf 1/2 Liter Wasser kochen gelb - in Safransud einlegen (teure Angelegenheit) orange - in Rotbuschtee kochen  

Ostereier verzieren

Als Verzierung einfach Wattestäbchen nehmen und in etwas Essig tunken. Dann kann das Ei verziert werden. Durch den Essig löst sich die Naturfarbe auf. So können schöne Strukturen wie mit einem Stift bemalt werden. Zum Schluss können die Eier noch tmit Lebensmittelfarbe eingerieben werden. Dadurch erhalten sie einen schönen matten Glanz.

Über die Autorin/den Autor
Diana Saft ist staatlich anerkannte Heilpädagogin und Heilerziehungspflegerin. Sie sammelte bisher Erfahrungen in einem Seniorenheim, in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderungen, in einem integrativen Kindergarten und in einem deutschen Kindergarten in den USA.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
(1 Bewertung, durchschnittlich 5.00 von 5)
Nach obenNach oben